Fehlermeldung „CSS not selected for this destination“ erklärt

19.05.2020 / Organic Shopping mit  CSS Partner hinkriegen

Es gibt ein kleines Update zum Thema kostenloses Google Shopping oder wie es im Merchant Center heißt „Google Plattformen“ oder im englischen „Surfaces across Google“.

Wenn Sie im Google Merchant Center einen CSS Partner nutzen und das Programm nicht manuell deaktiviert haben, werden Sie vermutliche eine Fehlermeldung erhalten haben bzw. in der Diagnose folgendes Bild sehen:

Google Plattformen Diagnose

Sucht man bei Google nach der Fehlermeldung erhält man kaum bzw. unzureichende Informationen zu diesem Fehler und zur Behebung. Auf der Google Supportseite sieht es aktuell so aus:

CSS not selected for this destination

Die Antwort liefert leider keine Anleitung wie man diesen Fehler beheben kann. Daher zeige ich Ihnen hier, wie Sie den Fehler schnell und einfach beheben können.

  1. Loggen Sie sich in Ihr Google Merchant Center ein.
  2. Klicken Sie dort auf das Schraubenschlüsselsymbol und navigieren Sie zum Menüpunkt „Shopping Anzeigen einrichten“.
  3. Dort angekommen klicken Sie auf den Reiter „Preisvergleichsportale“
  4. Sie sehen den Punkt „Data sharing with domain owner“ (Bild unten), dort klicken Sie und setzten den Hacken bei „Aktiviert“.
  5. Fertig! Die Produkte sollten in den nächsten Tagen wieder von abgelehnt auf aktiv springen.

Das Programm ist weiterhin nur in den USA aktiv, daher kann es immer wieder zu solchen Anpassungen und Fehlermeldungen kommen. Wir werden Sie hier auf dem laufenden halten und entsprechende Updates kommunizieren.

Google MC Fehlerbehebung

Sie benötigen Hilfe zum Fehler „CSS not selected for this destination“?

Google Shopping Experte Thomas Jürgens

Google Shopping Experte Thomas Jürgens steht Ihnen gerne für eine erste kurze Beratung zur Verfügung. Sie möchten Ihren Google Ads Account und das Thema Shopping professionell managen lassen? Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!