Mit hochwertigen Inhalten zu mehr Erfolg für Ihre Marke

Ihre Content Marketing Agentur in Münster
Content Marketing Agentur Münster

Als Content Marketing Agentur aus Münster sind wir Ihr Partner für die Konzeptionierung, Erstellung und Distribution hochwertiger Inhalte, welche für Ihre Kunden einen Mehrwert bedeuten und so die Reputation und Sichtbarkeit Ihrer Marke stärken, Kunden gewinnen und Kunden binden können.

Sie interessieren sich für Content Marketing und möchten gerne mehr darüber erfahren? Dann nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit und lesen unseren sorgfältig für Sie zusammengestellten Text. Wir geben Ihnen eine Definition für den Begriff Content Marketing und erklären, was es ist, wie es funktioniert, was Sie dadurch erreichen können und welche Synergie es z. B. mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat.

Wenn Sie Interesse an unserer Dienstleistung als Content Marketing Agentur haben, kommen Sie gerne für ein erstes und unverbindliches Gespräch auf uns zu. Doch jetzt klären wir erst einmal auf, was Content Marketing eigentlich ist.

Was ist Content-Marketing?

„Content is King“ – ein Ausspruch, der selten so aktuell war wie heute und der von nahezu jeder Content Marketing Agentur propagiert wird. Hochwertige Inhalte und informative Texte rücken immer mehr ins Zentrum des Online-Marketings.

Unter dem Begriff Content-Marketing verbergen sich alle Marketing-Strategien, deren Ziel es ist, Besuchern und potenziellen Kunden durch passende Inhalte einen Mehrwert zu bieten. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Sie eine Firmenwebsite, einen Blog oder Onlineshop betreiben. Durch Begeisterung, Information, Unterhaltung und Kommunikation mit der Zielgruppe können Sie nicht nur mehr Conversions generieren, sondern gleichzeitig auch die Bekanntheit und das Vertrauen in Ihre Marke verbessern. Content-Marketing sollte daher als Teil der Unternehmenskommunikation in jeder Inbound-Marketing-Kampagne berücksichtigt werden.

Content-Marketing kann die relevante Zielgruppe über folgende Kommunikationswege erreichen:

  • Blogartikel
  • Ratgeberbeiträge
  • Infografiken
  • E-Books
  • Whitepaper
  • Checklisten
  • Software / Tools
  • Spiele
  • Tests
  • Umfragen

Welche Ziele können mit Content-Marketing erreicht werden?

Jeder erfolgreichen Content-Marketing-Strategie liegt eine umfassende Definition der Marketingziele zu Grunde. Die Zielsetzung sollte die S.M.A.R.T Bedingungen erfüllen. Dies bedeutet, dass diese Spezifisch, Messbar, Akzeptabel, Realistisch und Terminierbar sein müssen. Anschließend werden Zielgruppe und Content-Strategie festgelegt.

Content-Marketing bietet Usern informative und unterhaltende Inhalte, erfüllt aber natürlich meist auch einen kommerziellen Zweck.

Folgende Ziele können mit einer erfolgreichen Content-Marketing-Strategie und mit der Unterstützung durch eine Content Marketing Agentur erreicht werden:

1. Steigerung der Markenbekanntheit

Die sogenannte „Brand Awareness“ zeigt, ob Kunden Ihre Marke kennen bzw. Ihre Produkte von Konsumenten mit Ihrer Brand assoziiert werden. Markenbekanntheit ist eines der häufigsten Ziele von Unternehmen bei Start einer Content-Marketing-Kampagne. Eine Content-Marketing-Strategie hilft, die Bekanntheit einer Marke zu steigern und potenzielle Kunden schon vor dem eigentlichen Kauf mit den eigenen Produkten oder Dienstleistungen in Berührung zu bringen. Gerade hier ist es besonders wichtig, dass sich das Markenbild Ihres Unternehmens im bereitgestellten Content widerspiegelt und entsprechende Informationen liefert. Um die Bekanntheit eines Unternehmens zu messen, können bekannte Kennzahlen wie Impressions, CTR und Klicks herangezogen werden. Diese liefern aussagekräftige Informationen darüber, wie viele Personen bei der Suche nach Antworten auf zielgruppenrelevante Fragen auf Ihren Content gestoßen sind.

2. Kundengewinnung

Längst lassen sich Kunden nicht mehr nur von Werbebotschaften überzeugen, sie suchen nach interessanten und hilfreichen Beiträgen. Content-Marketing ist daher ein wichtiger Kommunikationskanal, um die Zielgruppe bestmöglich zu erreichen und neue Kunden auf die eigenen Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Eine gut durchdachte Content-Strategie hilft nicht nur die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu erhöhen, sondern auch potenzielle Kunden im Internet zu erreichen. Da Interessenten nicht zwingend den Weg zu Firmenwebseite oder Onlineshop finden, ist es wichtig, die erstellten Inhalte im World Wide Web zu streuen (Stichwort: Seeding).

3. Kundenbindung

Heutzutage sollten Unternehmen ihre Marketingmaßnahmen dahingehend planen, dass nicht nur auf Masse und wenig zielgerichtete Reichweite Wert gelegt wird, sondern vor allem durch Customer Engagement der Grad und die Tiefe der Interaktion mit Kunden forciert wird. Kunden werden relevante Inhalte geliefert, die ihre Bedürfnisse und Wünsche tatsächlich befriedigen und daher einen echten Mehrwehrt bieten. Im Bereich der Kundenbindung sollte man daher auf eine Content-Strategie mit Fokus auf Blogartikel, Social Media, Webcasts und E-Mail-Kampagnen setzen. Dieser direkte Dialog mit Usern bietet die Möglichkeit, mehr über das Kundenverhalten und deren Bedürfnisse zu erfahren. Durch die erworbenen Informationen kann den Kunden jene Dienstleistung bzw. jenes Produkt angeboten werden, welches sie tatsächlich benötigen. Guter Content führt zwangsläufig zu positiven nutzergenerierten Inhalten wie Empfehlungen oder Bewertungen, die wiederum das Image und die Bekanntheit des Unternehmens stärken.

Content Marketing

Wie funktioniert Content-Marketing?

Die Konzeption und Umsetzung einer Content-Marketing-Kampagne ist ein komplexer Prozess, der genauer Planung und der Unterstützung durch eine Content Marketing Agentur bedarf.

Grundsätzlich gliedert sich die Content-Planung in folgende Teilbereiche:

  • Strategiefindung
  • Content-Konzeption & Planung
  • Content-Produktion
  • Content-Outreach & Content-Promotion
  • Monitoring

Die einzelnen Schritte zur optimalen Content-Marketing-Kampagne

1. Strategiefindung

Anfangs geht es darum, die Content-Strategie, welche sich an den eigenen Zielen, der Zielgruppe, der eigenen Meinung und den gewünschten Conversions orientiert, zu finden. Im Zuge dessen sollte man sich vor allem auch Gedanken machen, welches Medium am geeignetsten für die Interaktion mit der Zielgruppe ist und wie man sich als Unternehmen bzw. Marke positionieren will.

2. Content-Konzeption

Gerade die Planung des Inhalts, welcher im Rahmen des Content-Marketings der Zielgruppe nähergebracht werden soll, ist der Grundstein für Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne. Im Zuge der Content-Findung sollten folgende Punkte beantwortet werden:

  • Ziele
  • Zielgruppe
  • Medium für die Bereitstellung der Inhalte
  • Ansprache
  • Redaktionsplan

Sind die obenstehenden Fragestellungen beantwortet, kann die Ausrichtung des Inhalts optimal auf die entsprechende Zielgruppe angepasst und somit der bestmögliche ROI erzielt werden.

3. Content-Seeding & Content Promotion

Der Inhalt kann noch so gut sein, erreicht er die Kunden nicht, verfehlt er sein Ziel. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, die erstellten Inhalte über verschiedene Medien und Kanäle zu verbreiten. Ist der Content hochwertig oder besonders hilfreich, wird er sich in der Folge über virale Synergien bzw. Mundpropaganda verbreiten. Als Initialzündung dafür kann das aktive Verteilen (Seeding) über Facebook, Google+, Twitter, XING, Foren, Frage-Antwort-Portale oder Blogs dienen. Ebenso wichtig ist die Ansprache von möglichen Multiplikatoren wie Influencern aus demselben Themenumfeld. Grade im Bereich des Seeding oder des Outreach an Influencer ist die Erfahrung und operative Unterstützung einer guten Content Marketing Agentur Gold wert.

Zusätzliche Reichweite kann über Facebook Ads und Google AdWords generiert werden.

4. Monitoring

Hochwertiger Content wurde erstellt und die Inhalte über zielgruppenorientierte Kanäle verbreitet. Die entscheidende Frage ist nun allerdings, wie die Inhalte bei den Usern ankommen. Um die Erfolge einer Content-Marketing-Kampagne messen und zukünftige Konzepte zielgerichtet anpassen und optimieren zu können, ist ein ständiges Monitoring notwendig. Mit Hilfe von Analyse-Tools wie Google Analytics kann die Content-Performance im Auge behalten werden. Nur wer den Erfolg bzw. die Reichweite seiner Inhalte verfolgt, überwacht und entsprechend verbessert, kann seiner Zielgruppe auch in Zukunft relevanten Content bereitstellen.

Warum nutzt Content-Marketing bei der SEO?

Suchmaschinenoptimierung und Content-Marketing sind zwar eigenständige Teilbereiche des Online Marketings, beeinflussen sich allerdings gegenseitig. Vor allem der Nutzen von hochwertigen Inhalten für die SEO ist unumstritten. Online Marketer sollten daher die Synergieeffekte nutzen und die SEO-Strategie unbedingt auch mit der Content-Planung abstimmen.

Beides – sowohl Content-Marketing, als auch SEO – verfolgen die gleichen Ziele, nämlich die starke Positionierung des eigenen Unternehmens am Markt sowie die bessere Durchdringung bei der eigenen Zielgruppe. Da sich durch eine ausgeklügelte Content-Marketing-Kampagne die organischen Besucherzahlen erhöhen, die Positionen in den Rankings verbessern und die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen steigern lässt, bietet Content-Marketing nicht nur einen enormen Mehrwert für jeden Besucher, sondern auch für die Suchmaschinenoptimierung.

Vorteile, die sich durch die Vereinigung von SEO und Content-Marketing ergeben:

  • Suchmaschinenoptimierung sorgt für die nötige Sichtbarkeit der eigenen Inhalte und somit nachhaltig für eine bessere Auffindbarkeit in den organischen Suchergebnissen.
  • Gute Inhalte verbessern die On Page-Statistiken (CTR, Verweildauer, Seiten pro Besuch), welche von Google als wichtige Ranking-Faktoren herangezogen werden.

Aus diesem Grunde macht es Sinn im Content-Marketing auf eine Content Marketing Agentur zu setzen, die ebenfalls über Erfahrung im Bereich der Suchmaschinenoptimierung verfügt, um die Synergieen voll ausschöpfen zu können.

Wer macht erfolgreich Content-Marketing?

Viele Unternehmen sind sich mittlerweile den Vorteilen einer Content-Marketing-Kampagne bewusst und haben diese deshalb zu einem festen Teil ihrer Unternehmenskommunikation gemacht. Positive Beispiele für gelungene Content-Marketing-Kampagnen sind beispielsweise die Marketing-Cases von Hornbach und Freeletics.

Hornbach: Mit seiner Herrenzimmer-Kampagne hat das Unternehmen dank unterhaltsamen Videoanleitungen den Nerv eines jeden Heimwerkers und Hobby-Bastlers getroffen. In einem Loft wird vom Waldlaufsimulator bis zur Indoor-Angelanlage alles selbst zusammengeschraubt. Das teils sehr lustige Video erreicht die Zielgruppe perfekt und lässt die Kernkompetenzen von Hornbach unschwer erkennen.

Freeletics: Ein weiteres Beispiel für eine gut durchdachte Content-Marketing-Kampagne ist das von Freeletics auf YouTube hochgeladene Video „Levent - 15 Weeks Body Transformation“. Dank seiner Fokussierung auf ein junges und mobiles Publikum, welchem die Vorteile eines Sportprogrammes fernab eines Abos im Fitnesscenter nähergebracht werden, erreicht das Unternehmen 8 Millionen interessierte User.

Hier erfahren Sie noch mehr über Content-Marketing

Gerade im englischsprachigen Raum gibt es unzählige Blogs und Websiten, die sich mit dem Thema Content-Marketing befassen, in Deutschland ist die Auswahl etwas rarer. In der folgenden Übersicht finden Sie eine Zusammenstellung der besten Content- und Inbound-Marketing Blogs aus Deutschland und den USA.

  1. Web Ink Now
  2. Zielbar
  3. maelroth.com
  4. Take Off PR
  5. Content Garden
  6. we love content
  7. jeffbullas.com
  8. The Content Strategist
Lohnt sich Content Marketing?

Lohnt sich Content-Marketing oder ist es nur ein Hype?

Diese Frage beschäftigt aktuell vor allem Marketing-Entscheider und SEO-Spezialisten. Die Antwort ist recht einfach: Content-Marketing lohnt sich, was nicht zuletzt durch unzählige erfolgreiche Kampagnen bewiesen wurde. Jeder Verkauf, jeder Klick und jeder Download eines Users lässt sich messen. Wird Content-Marketing richtig gemacht, lohnt es sich ohne Zweifel und beschert dem Unternehmen einen sehr guten Return on Investment.

Gründe, weshalb sich Content-Marketing lohnt:

  1. Ein großer Vorteil von Content-Marketing-Kampagnen im Gegensatz zu Paid Ads ist deren Nachhaltigkeit. Gut gemachte Content-Kampagnen bringen noch Jahre später interessierte Besucher auf die eigene Website.
  2. Viele Nutzer blenden Werbebanner mittels Adblocker aus und umgehen so Paid Ad-Kampagnen. Content-Marketing hingegen kennt keine Adblocker, denn gute Inhalte werden von Usern gern gesehen und weder technisch noch im Kopf ausgeblendet.
  3. Obwohl gutes Content-Marketing nicht billig ist, sind die eingesetzten Budgets im Vergleich zu klassischen Werbemaßnahmen deutlich geringer. Somit ist Content-Marketing nicht nur nachhaltig, sondern auch kosteneffizient.
  4. Last but not least, schafft Content-Marketing Vertrauen. Wer seine Zielgruppe mit guten Inhalten begeistert und erreicht, wird seine Marke bekannter machen und diese bei den Usern stärken.

Wie man sehen kann, ist qualitativer Content der Schlüssel zur Kundenakquise im World Wide Web, sofern man mit den bereitgestellten Informationen auch die Bedürfnisse der Zielgruppe abdeckt. Aber guter Content allein reicht noch nicht aus, wichtig ist auch eine zielgruppengerechte Platzierung der Inhalte. Vereint man diese beiden Punkte, erreicht man Kunden weit vor ihrer eigentlichen Kaufentscheidung, stärkt Sichtbarkeit und Marke des Unternehmens und kann somit die Vorteile von Content-Marketing gegenüber anderen Kommunikationswegen für sich beanspruchen. Um aber Content-Marketing richtig zu betreiben, bedarf es unbedingt der Durchführung mit einer guten Content Marketing Agentur.

Content Marketing Experte Matthias Kampmann

Interesse an Content-Marketing? Als Content-Marketing-Agentur stehen wir Ihnen gerne für ein unverbindliches Erst-Gespräch zur Verfügung!